Digitale Bildbearbeitung nicht für Profis

Es ist ja immer wieder lustig in DOCMA oder anderen Fachpublikationen über misslungenge Bildbeabeitungen zu lesen.

Meist sind diese Beispiele immer weit weg produziert worden. Diesmal haben wir (dank dem wachen Auge von Brigitte) direkt in Salzburg in der Mönchsberggarage ein schönes Beispiel für misslungene Bildbearbeitung gefunden.

Problem:
Wenn der (oder die) Bildbearbeiter halt nur schnell, schnell ohne Nachdenken in Photoshop irgendetwas in ein Bild basteln oder herumretuschieren. Für eine Kleinanzeige wäre das auch niemandem aufgefallen. Aaaaaber, wehe wenn das gleiche Bild auch für ein Poster verwendet wird!

Dann kann sowas dabei raus kommen:

Hinterlasse eine Antwort