Dem Retuschör ist es zu schwör!

Wiedermal eine Glanzleistung eines Bildbearbeiters. Diesmal im Dienste der Wiener SPÖ. Das ärgerliche daran ist nur, dass Unsummen an Steuergeldern (also auch DEIN Geld) dafür verwendet werden den jeweiligen Politiker ins richtige Licht zu rücken. Die Bildbearbeitung und Retusche der Gesichter ist zwar an sich schon eine Peinlichkeit wert, aber bei näherer Betrachtung fällt auf, daß hier mit – unter anderem – meinem Geld ein Dilettant/in beschäftigt wurde. Ebensolche Dilettanten haben das dann begutachtet und zum Druck frei gegeben.

Die Detailbilder zeigen euch was ich meine. Beachtenswert ist an diesem Sujet das Naheverhältnis zwischen dem jungen Mann und der jungen Frau ganz links!
Klicke auf die Bilder um diese zu vergrößern!

Viel Erfolg im Wahlkrampf!

Hinterlasse eine Antwort