iphone als Schlüssel!

Das “iKey”-Patent, welches das iPhone zum Universal-Schlüssel macht. iKey basiert auf Near Field Communication (NFC), einem Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten. Damit soll das iPhone unter anderem Türen öffnen und Geräte sperren können. Nicht schlecht was da mit der nächsten Generation möglich sein soll. Mehr dazu findet Ihr bei “www.macnotes.de“.

Photoshop CS5 kommt!

Bezug nehmend auf den CS5 Launch von Adobe am 12. April integrierte John Nack, Produktmanager für Photoshop, ein Vorschau-Video für die Content Awareness-Funktion des neuen Photoshops in seinem Blog.

Das Video selbst, entwarf ein weiterer Mitarbeiter von Adobe, Bryan O´Neil Hughes. In einem knapp 5 Minuten andauernden Clip demonstriert er in Bewegtbild die äußerst bemerkenswerte und intelligente Retusche mit dem Namen “Content-Aware Fill”. Innerhalb der kurzen Zeit, wird einem schnell klar, dass Adobe hier sehr gute Entwicklerarbeit geleistet hat. Ein Programm, was definitiv Lust auf mehr macht. Nahezu spielerisch werden normale, laienhafte Bilder zu perfekten Profi- Fotomontagen. Hier ein störender Baum, da ein seltsam zusammengefügtes Panoramabild. Diese und viele andere unglückliche Konstellationen scheinen für das neue Photoshop keine Hürde mehr darzustellen.

Viel Spaß mit dem Clip.

Das Video macht definitiv Lust auf mehr und zeigt, dass eine deutliche Weiterentwicklung bei Photoshop stattgefunden hat.

Fotoretusche bei La Redoute – Mjr. Tom deckt auf!

Das mit dem Bildbearbeiten hat so seine guten und schlechten Seiten. Die gute Seite ist, dass man relativ leicht Fehler in Bildern kaschieren kann. Da wir selber ja auch viel nit Textilien zu tun haben, eine Tolle Sache wenn da mal ein kleiner Fehler ist, oder eine Tasche an der falschen Stelle…

Die schlechte Seite ist, dass sich jeder der einen Mauspfeil bewegen kann dazu berufen fühlt Bilder zu retuschieren.

Noch schlechter ist, wenn das in grossen Unternehmen passiert und dort auch NIEMAND den Fehler bemerkt.

Gerade entdeckt bei “La Redoute” in deren Onlineshop. Bildbearbeitung der eher schlechten Art. Trotzdem Witzig!

Zum Vergrößern bitte in das Bild klicken!

Zum Vergrößern bitte in das Bild klicken!

iphone apps als Kühlschrankmagneten

Eine wirklich lustige Idee hat sich das Team von “Jailbreaktoys” einfallen lassen. Für jeden iphone Besitzer ein klares “must have” – vorausgesetzt ihr habt auch einen Külschrank. Die Magneten lassen sich auf der Homepage von Jailbreaktoys bestellen, aber nur wenn man einen Wohnitz in den USA hat!

Wir haben es trotzdem geschaffft, weil die ein US Mailingservice verwenden welches dann nach Europa weiter schickt.
Das funktioniert ganz prima und dieses Service findet ihr unter:

Hier könnt ihr euch anmelden und erhaltet eine Postadresse in den USA. Dort wird dann von Firmen hin geschickt die nicht nach Übersee liefern (z.B. ein spezieller Converse-Shop…). BongoBongo leitet genen eine kleine Gebühr dann das Paket weiter.

Happy Birthday Photoshop!

Unser allseits beliebtes Bildbearbeitungsprogramm, Freizeitbeschäftigung, Geldmaschine, Vergnügen für einsame Stunden “Adobe Photoshop” wurde 20 Jahre alt! Ein Twen sozusagen!

Für alle die sich nicht vorstellen können wie das begann, hier ein paar Eindrücke von Version 1.0:

Am 19. Februar 2010 war es so weit und in San Francisco stieg eine Riesen Party wo unter anderem auch die Gebrüder Knoll beglückwunscht und gefeiert wurden.

Ich bin ja “erst” bei Version 2.5 dazu gestossen, aber das ist ja immerhin auch schon 16 Jahre her….
Hier ein par Gedanken der Leute die weltweit Photoshop benutzen:

Und hier noch eine kleine Reminiszenz an das Programmicon und seine Entwicklung: